1979-1989

1980 Der erste Bunte Abend. Bereits vor 17.00 Uhr standen die Gäste vor der Tür. Ab 18.00 Uhr war Einlass. Die MZH war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Laut Überlieferung wurden bis zum eigentlichen Programmbeginn um 20.11 Uhr bereits drei!!! Hektoliter Bier verkauft. Absoluter Rekord bis zum heutigen Tag.
1981 Erster Auftritt des Männerballetts als Turnerriege und als “SEXY” Girls. Musikalische Leitung hatte die Kapelle “RULOS”.
1982 Die “RULOS” gaben ihre Abschiedsvorstellung.
1983 Als Bühnendekoration wurde ein Blauer Vorhang als Hintergrund mit ACC in Großbuchstaben darauf aufgebaut. Die Trachtenkapelle Neubrunn führte musikalisch durch den Abend.
1984 Der Elferrat trug zur Eröffnung des Abends voller Inbrunst ein Lied vor, welches beim Publikum großen Anklang (Gelächter) fand. Die neugegründete ACC-Garde trat erstmal auf.
1985 Seit diesem Jahr bekommen auch die Helfer vor und hinter der Bühne einen Orden. Vielen DANK an ALLE die auch im “Hintergrund” zum Gelingen eines erfolgreichen Abends beitragen
1986 Erstmals fanden zwei Bunte Abende statt. Karten gab es im Vorverkauf, der beim “Becke-Fritz” abgehalten wurde. Besonders eifrige Narren standen bereits ab 5 (?) Uhr morgens an um sich die besten Plätze zu sichern.
1987 Otto Seubert trat überraschend als ACC-Präsident zurück. Sein Nachfolger wurde Dieter Seubert
1988 Die “Altemer Juchend” erobert die Bütt. Ersmalt gab es mit Daniela Landeck einer Nachwuchsbüttenrednerin auf der Bühne.
1989 Die ACC-Garde erhilt neue Kostüme, welche von einigen Elferratsfrauen selbst genäht wurden.