1990-1996

1990 11 Jahre ACC. Als Gastverein konnten wir den Karnevalsverein Geraberg GKV aus der ehemaligen DDR begrüßen. Heinz Landeck landete einen Hattrick an diesem Abend. Er stand gleich drei Mal aktiv auf der Bühne. Einen besonderen Auftritt hatte das Männerballett. “Eingezwängt” in die alten Gardekostüme der Mädels gaben sie ein Gesangsstück zum Besten. Da bekommt der Begriff “Ranzengarde” doch gleich eine andere Bedeutung.
1991 Frauen an die Macht. Helga Heid führte das erstemal als Sitzungspräsidentin durch den Abend. In diesem Jahr fiel aufgrund des Golfkrieges der Faschingsumzug aus. Seit Januar 1991 ist der ACC ein eingetragener Verein.
1992 Unsere neugegründete Purzelgarde tanzte sich das erste Mal in die Herzen des Publikums. Seit 1992 ist der ACC auch Mitglied beim Fasnachtsverband Franken und im Bund Deutscher Karnevalisten.
1993 Die “alten” Mädels von der Rheumaliga bewiesen, dass man trotz diverser “Zipperlein” immer noch einen flotten Tanz aufs Parkett legen kann.
1994 Der Elferrat legte sich neue Sakkos zu, die alten waren doch schon recht abgenutzt. Die einhellige Meinung aller Räte: Das sind die schönsten Sakkos im ganzen fränkischen Fasching.
1995 Beim Faschingsumzug glaubten viele Zuschauer und Aktive zu tief ins Glas geschaut zu haben. Hier gab es unseren Pfarrer Weiß und sein “Double” Rainer (Schlappi) Landeck zu sehen. Man könnte fast meinen es wären Zwillinge.
1996 Stromprobleme in der MZH. Kein Problem für die Mädels vom Geraberger Showtanz. Nach dem 3. Stromausfall während ihres Tanzes machten sie einfach ohne Musik weiter und ernteten tosenden Applaus.